Anne Frank, ihr Leben (German Edition)

By Marian Hoefnagel

Anne Frank (1929-1945) ist das vielleicht bekannteste Mädchen der Niederlande. Sie wurde durch ihr Tagebuch berühmt. Anne Frank struggle Jüdin. Sie wohnte in Amsterdam, als der Zweite Weltkrieg ausbrach. Sie und ihre Eltern mussten untertauchen. Über zwei Jahre versteckten sie sich in der Firma von Vater Frank, im Hinterhaus.

Anne hat Angst, dass sie entdeckt werden.

Sie hat Angst, dass guy sie alle erschießt.

Auch nachts hat Anne Angst.

Vor dem Gewitter, vor Schüssen und vor Flugzeugen.

Sie kriecht dann am liebsten zu ihrem Vater ins Bett.

"Das wirkt vielleicht kindisch", schreibt sie ins Tagebuch.

"Aber guy muss das mal mitmachen.

Manchmal kann guy sein eigenes Wort nicht verstehen."

In "Anne Frank, ihr Leben" wird die Geschichte von Anne Frank erzählt. Wie sie lebt, bevor sie untertauchen musste. Und wie ihr Leben im Hinterhaus aussah. Wie es struggle, zum ersten Mal verliebt zu sein. Und wie viel Angst sie hatte, entdeckt zu werden. Wir erfahren auch, was once nach der Entdeckung und Festnahme der Familie passierte. Anne starb in einem Konzentrationslager im regulate von 15 Jahren. Sie ist eines der sechs Millionen jüdischen Opfer des Zweiten Weltkriegs.

Show description

Quick preview of Anne Frank, ihr Leben (German Edition) PDF

Show sample text content

Und meistens ist es ein Streit um nichts, findet Anne. Frau van Pels streitet sich auch mit Annes Mutter. Aber sie schreit und brüllt dabei nicht. Sie findet es zum Beispiel nicht ehrlich, dass immer ihre Teller benutzt werden. Und nicht die von Annes Mutter. Sie vergisst, dass die meisten Sachen den Franks gehören. Und dass sie die Sachen auch benutzt. Herr und Frau van Pels beklagen sich auch über Anne. Sie finden, dass Anne frech ist. Und dass sie keine Manieren hat. Sie finden Anne verwöhnt. Sie sagen: guy sollte sie besser erziehen.

Angst Nur fünf Mitarbeiter bei Opekta wissen, dass sich Menschen im Hinterhaus verstecken. Das sind Johannes Kleiman, Miep Gies, Victor Kugler, Bep Voskuijl und ihr Vater Johan Voskuijl. Johan Voskuijl arbeitet im Lager. Die anderen Lagerarbeiter wissen nichts. Die untergetauchten Juden müssen deshalb nonetheless sein. Sie dürfen nur leise reden. Und keinen Lärm machen. In der Mittagspause sind die Arbeiter weg. Dann können die Menschen im Hinterhaus miteinander essen. Oft essen ein paar Helfer mit, das ist gemütlich.

Denn sie hat Geburtstag. Heute wird sie thirteen. Sie bleibt bis viertel vor sieben im Bett. Aber länger hält sie es nicht aus. Sie geht ins Wohnzimmer. Dort sieht sie die Geschenke auf dem Tisch. Es gibt viele Geschenke. Aber das schönste ist das Tagebuch. Anne will, dass das Tagebuch ihre beste Freundin wird. Eine Freundin, der sie wirklich alles erzählen kann. Denn so eine Freundin hat sie nicht. Sie nennt diese neue Freundin Kitty. Annes Tagebuchbriefe fangen oft an mit „Liebe Kitty“. Anne fängt gleich mit dem Schreiben an.

Zufällig habe ich danach den Gemüsehändler getroffen. Ich hab´ erzählt, dass guy hier eingebrochen hat. “ „Ja, das weiß ich“, antwortete der Gemüsehändler. „Ich kam gestern mit meiner Frau vorbei. Mit meiner Taschenlampe habe ich durch das Loch hineingeleuchtet. Der Polizei habe ich das nicht gemeldet. Ich weiß von nichts. Aber ich habe so meine Vermutungen. “ Ist das erlaubt? Nach dieser Nacht voll Angst schreibt Anne in ihr Tagebuch: „In dieser Nacht wusste ich, dass ich eigentlich sterben sollte. Ich habe auf die Polizei gewartet.

Sie kommen alle, um das kleine Mädchen zu sehen. Und alle finden sie goldig. Das Mädchen bekommt den Namen Anne. Annelies Marie Frank, ein ganz normaler identify. Niemand weiß in dem Augenblick, dass sie nicht lange leben wird. Niemand weiß, dass sie nicht älter werden wird als 15. Niemand weiß, dass sie weltberühmt werden wird. Und doch wird alles so geschehen. Die kleine Anne ist ein liebes child und später ein niedliches sort. Sie ist ganz anders als ihre drei Jahre ältere Schwester Margot. Margot ist ein ruhiges style und tut, used to be die Mutter sagt.

Download PDF sample

Rated 4.91 of 5 – based on 25 votes